Mit einem Carport sind Autos, Fahrräder, Wohnwägen oder auch Boote vor Witterungen geschützt. Dabei ist der offene Stellplatz deutlich günstiger als eine Garage und bietet mehr Flexibilität.

Die beste Möglichkeit sein Auto abzustellen, ist ein Carport aus Holz. Die ressourcenschonende Konstruktion ist deutlich günstiger als eine Garage, und obendrein ausgesprochen vielseitig: Ein Fahrzeug, ein Boot oder ein Wohnwagen passt in eine Garage – oder eben auch nicht. Beim Unterstellplatz aus Holz kann großes Gut auch überstehen, die fehlenden Wände bieten entsprechend Spielraum. Zudem ist das Raumklima im offenen Carport aus Holz deutlich gesünder, die Luft zirkuliert frei und bietet damit vor allem für Wohnwägen langfristig die bessere Option.

Im Vergleich zur Garage kommt ein Carport aus Holz buchstäblich luftiger daher und ist vor allem für kleinere Grundstücke daher eine sehr gute Alternative zur klotzigen Garage.

Planen Sie voraus

Bei der Planung eines Carports unterstützt Sie das Team von Holzbau Raffler aus Augsburg gern, denn es gilt hier einige Punkte zu beachten:

  • Ist für den Carport eine Baugenehmigung nötig?
    Entscheidend für diese Frage ist die Bauweise des Stellplatzes und die rechtliche Grundlage, die dort gilt, wo der Carport gebaut werden soll. Eine pauschale Antwort ist leider nicht möglich, sondern unterliegt der Einzelfallprüfung. Wir empfehlen, unbedingt vor der Detailplanung die rechtlichen Fragen mit dem zuständigen Bauamt abzuklären. Diese Aufgabe übernehmen wir bei Bedarf gerne für Sie. Das Bauamt kann auch Auskunft darüber geben, inwieweit die Zustimmung von Nachbarn für den Bau eines Carports eingeholt werden muss.
  • Wie muss der Bauplatz für den Carport vorbereitet werden?
    Gibt es ein Fundament, das die Hülsen trägt? Möchten Sie den Vorplatz des Unterstellplatzes pflastern? Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des Bodens, auch hinsichtlich der geplanten Nutzung.
  • Was passiert mit dem Abwasser?
    Der Carport schützt zwar Ihr Auto vor Regen – aber wohin fließt es stattdessen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Entwässerung, wir zeigen Ihnen gerne, welche.
  • Welche Stromversorgung benötigen Sie?
    Dient der Carport nur fürs Abstellen oder möchten Sie das schützende Dach eventuell auch für andere Tätigkeiten nutzen? Dann benötigen Sie unter Umständen einen Stromanschluss und auch Beleuchtung. Das Team von Holzbau Raffler plant mit Ihnen die Details.

Bilder sagen mehr als Worte

Ob Einzel- oder Doppelcarport, mit Satteldach oder Pultdach – Holzbau Raffler aus Augsburg unterstützt Sie gern bei der Planung, Konstruktion und Realisierung. Wir haben bereits mehr als xx Carports in Augsburg und dem näheren Umland realisiert. Werfen Sie einen Blick auf unsere Kundenreferenzen:

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern: info@holzbau-raffler.de oder anrufen: Florian Raffler, Telefon 0179-5950192.


Kennen Sie unser ganzes Leistungsspektrum? Holzbau Raffler führt auch Trockenbau-Arbeiten aus, saniert Ihr Hausdach und restauriert  Holzkonstruktionen fachmännisch.

Sie möchten Holzbau Raffler besser kennenlernen, Ihren Holzbau-Dienstleister für Augsburg und Umgebung? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.